Über mich Eva Slametschka-Hamm

Über mich

Mein beruflicher Weg führte mich zunächst zur Musik.
Das Musische wurde in meinem Elternhaus gelebt und gefördert.
So erhielt ich während meiner Schulzeit eine Klavierausbildung. Ich spielte im Flötenkreis, sang im Kinderchor und später – als Jugendliche – im Oratorienchor.
Dies begeisterte mich so sehr, dass ich nach Beendigung der Schule Gesang studierte. Nach dem Studium arbeitete ich freiberuflich als Konzertsängerin und Gesangslehrerin.
Die wirtschaftliche Lage für freischaffende Musiker war und ist schwierig und da ich in der Zwischenzeit auch Mutter geworden war, entschloss ich mich zu einer weiteren Ausbildung:

Ich wurde Logopädin.
Hier hatte ich Gelegenheit, viele Erfahrungen in verschiedenen logopädischen Bereichen zu sammeln.
So arbeitete ich im Cochlea–Implant–Zentrum in Erfurt und dann 11 Jahre lang in der Zentralklinik Bad Berka. Dort war ich auf der Station für neurologische Frührehabilitation, der pneumologischen Station, der Intensivstation und konsiliarisch auf vielen anderen Stationen des Hauses als Logopädin tätig.
Neben der Kliniktätigkeit war ich über mehrere Jahre in verschiedenen logopädischen Praxen beschäftigt.
Auch mein Wirken als Sängerin verfolgte ich während all der Jahre weiter.

Von 2019-2020 absolvierte ich noch ein Fernstudium beim Ersten Österreichischen Dachverband für Legasthenie (EÖDL) mit dem Abschluss „Diplomierte Trainerin für Legasthenie“.

Dann ergab sich die Möglichkeit, im „Ärztehaus am Ring“ meine logopädische Praxis „Logopädie am Ring“  zu eröffnen.

Ich freue mich sehr, dass mit der Eröffnung meiner eigenen Praxis ein Raum entsteht, wo ich mich mit all meinen durchlebten Erfahrungen – den beruflichen und den menschlichen – einbringen kann.

Fortbildungen

Biografisches

  • 1969 geboren
  • 1976-1988 Schule und Musikschule
  • 1986 Oberstufenabschluss in Fach Klavier an der Bezirksmusikschule Erfurt
  • 1988 Abitur
  • 1988-1995 Gesangsstudium an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und an der Hochschule für Musik und Theater Hannover
  • 1995 Abschluss mit dem künstlerischen und pädagogischen Diplom
  • 1996-2004 freiberufliche Tätigkeit als Konzertsängerin (Kirchenmusik, Oper, Lied) und Gesangslehrerin an den Musikschulen Ilmenau und Saalfeld
  • 1997 Geburt meiner Tochter
  • 1997 Preisträgerin des Händelwettbewerbs Halle, solistischer Auftritt in der Partie der Königin von Saba im Oratorium „Solomon“ im Rahmen der Händelfestspiele 
  • 2001 Solistische Mitwirkung im „Lausitzer Opernsommer“ – Aufführung einer Barockoper
  • 2004-2007 Ausbildung zur Logopädin an der Höheren Berufsfachschule für Logopädie in Erfurt
  • 2007-2008 Arbeit in einer logopädischen Praxis in Heidenheim/Brenz
  • 2008-2009 Arbeit im CI-Zentrum Erfurt
  • 2009-2020 Arbeit in der Zentralklinik Bad Berka, teilweise parallele Tätigkeit in logopädischen Praxen, 2015 und 2017 Vorträge „Dysphagien erkennen und behandeln“ im Rahmen der Refreshkurse für Atmungstherapeuten anlässlich der Kongresse für Pneumologie und Beatmungsmedizin in Berlin und Dresden
  • 2021 Gründung der eigenen Praxis  „Logopädie am Ring“ in Erfurt